FDP Bochum

Kreisverband

Bochum als Bannerträger für die Olympischen Spiele Rhein-Ruhr? (01.09.2016)

"Den olympischen Geist nach Nordrhein-Westfalen holen, ist eine großartige Chance für die Region Ruhr", erklärt Felix Haltt, Vorsitzender der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER". "Seit Ende Juli 2016 gibt es die Idee einer ‚Rhein-Ruhr Olympic City 2028‘, immer mehr Bürger, Sportler und Entscheidungsträger reagieren positiv darauf. Als Stadt Bochum sollten wir uns an die Spitze der Bewegung stellen. Unsere Fraktion wird in der Ratssitzung am 15. September 2016 daher beantragen, dass sich der Rat hinter die Idee stellt und die Verwaltung beauftragt wird, im Gespräch mit der Landesregierung die Chancen und Möglichkeiten einer Bewerbung auszuloten. Damit könnte Bochum als Sportstadt ein starkes Signal setzen."

Die Möglichkeit, sich als Ausrichter und Gastgeber zu präsentieren, könnte eine große Begeisterungswelle für das Land erzeugen. "Und nicht nur das", führt Haltt aus. "Denn eine Ausrichtung von Olympischen Spielen kann auch Investitionen für die Region bringen, vor allem für die Verkehrsinfrastruktur und Sportstätten. Das muss eine entscheidende Voraussetzung für die Weiterverfolgung der Idee sein. Bürgerinnen und Bürger müssen auch nach den Spielen von den getätigten Investitionen profitieren."


Druckversion Druckversion 
Suche

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

25.11.2017Landesparteitag der FDP NRW28.11.2017FDP-Themenabend zum Prostitutionsschutzg...08.12.2017Weihnachtsmarktbesuch der FDP Bochum» Übersicht

Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit