FDP Bochum

Kreisverband

Denn die Wirtschaftsförderung weiß nicht, was sie tut?! (25.11.2016)

"Denn die Wirtschaftsförderung weiß nicht, was sie tut?!", kommentiert der Fraktionsvorsitzende Felix Haltt die Antwort der Wirtschaftsförderung (WiFö) auf eine Anfrage der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER". Die Fraktion hatte u. a. nach der Zahl der betreuten Unternehmen und der Vermittlung von Flächen gefragt. "Auf die umfangreiche Anfrage konnte die WiFö aber gerade sieben Zeilen liefern, mit der sie erklärt, warum sie keine Antwort liefern kann. Knackpunkt dabei ist offenbar, dass es bislang kein elektronisches Kundenmanagement gibt, das einfach und schnell Kundenkontakte, Anfragen und Ansiedlungen ausweisen kann. Eine echte Bilanz kann die WiFö also nicht liefern. Somit ist nicht nachvollziehbar, ob ihre Arbeit erfolgreich ist oder nicht. Das ist schon ein Stück weit ein Offenbarungseid. Wir sehen uns dadurch in unserer Kritik bestärkt, dass noch nicht alles dafür getan wird, Bochum zu einer mittelstandsorientierten Stadt zu entwickeln. Offenbar hat die seit 2014 neu organisierte WiFö noch nicht ordentlich durchgelüftet, um den Mief der Amtsstube loszuwerden. Eine Wirtschaftsförderung, die auf modernen und umfassenden Service setzt, kann nicht ohne ein zeitgemäßes Kundenmanagement auskommen."

Die Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" hatte bereits im Februar dieses Jahres den Antrag gestellt, dass sich die Stadt Bochum um die Mitgliedschaft in der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. bewirbt. In diesem Rahmen würde eine interne sowie externe Überprüfung von unter anderem der Kundenzufriedenheit, des Umgangs mit Kundenanfragen und die Betreuung von Existenzgründern sichergestellt werden.


Druckversion Druckversion 
Suche

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

25.11.2017Landesparteitag der FDP NRW28.11.2017FDP-Themenabend zum Prostitutionsschutzg...08.12.2017Weihnachtsmarktbesuch der FDP Bochum» Übersicht

Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit